Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
AMCA

Der AMCA

Der Auto- und Motoclub Andelfingen und Umgebung (AMCA), dem 186 Mitglieder angehören, ist die grösste der rund 80 Sektionen des Schweizerischen Auto- und Motorradfahrer Verbandes (SAM). Diese Saison starten rund 55 Clubmitglieder mit einer Motocross-Lizenz bei den SAM-Rennen, unteranderen auch unser Präsident Sandro Zürrer in der Klasse Inter Open und unser Beisitzer Sämi Flach in der National Open.

Die ersten Unterlagen des Clubs sind Sitzungsprotokolle aus dem Jahr 1913, damals noch unter dem Dachverband des Ostschweizer Auto- und Motorfahrerverbands. So können wir auf eine bald 100-jährige Vereinsgeschichte, als einer der ersten Vereine für Auto- und Motorradfahrer in der Region, zurückblicken. Der Club erlebte seit seiner Gründung diverse Hoch und Tiefs, doch haben immer einige engagierte Mitglieder den Karren, der festzustecken drohte, wieder neu angetrieben. Das Vereinsleben des AMCA wird durch ein lebhaftes Jahresprogramm bestimmt. Neben den monatlichen Anlässen, die für Jung und Alt ausgerichtet sind, was uns sehr wichtig ist (siehe Jahresprogramm), veranstaltet der Club auch Trainingslager für seine  Motocross Piloten, sowie als grösster Anlass das bereits traditionelle Motocross im Zürcher Weinland in Dätwil.

AMC Andelfingen Statuten (PDF)